Frau Technik – Frauen und Technik geht eben doch!

Frau Technik stellt sich vor!

Einige von euch kennen mich bereits. Denn ich bin seit 2016 im Netz als Bloggerin unterwegs.
Frau Technik“ ist allerdings mein neuer Technik-Blog. Die wenigstens von euch, werden mich unter diesem Namen kennen. Da ich mich sehr für Technik interessiere und bereits auf YouTube mehrere Technik Videos veröffentlicht habe, brauchte ich natürlich einen passenderen Namen. Somit habe ich Frau Technik ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Frauen und Technik geht eben doch!“ werde ich euch zeigen, dass Technik nicht nur für Männer interessant ist.

Lange habe ich überlegt, wie dieser Technik-Blog heißen soll. Als mir „Frau Technik“ in den Sinn kam, wusste ich, dass der Name genau der Richtige ist. Ich finde den Namen wirklich sehr passend. Außerdem freue ich mich darüber, dass ich nun einen eigenständigen Technik-Blog (inkl. Social-Media-Kanälen) und einem passenden Technik YouTube Kanal habe, auf dem es nur um Technik geht. Wenn ihr euch also für Smart Home, Unterhaltungselektronik, Smartphones & Tablets, Foto- & Videografie und anderer Technik interessiert, dann abonniert unbedingt meinen Technik-Blog. Achja, und vergesst nicht die zugehörigen Social-Media-Kanäle zu abonnieren.

 

Frau Technik bei Facebook, YouTube und Co.

Ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr mir nicht nur hier auf meinem Technik-Blog, sondern auch auf meinen Social-Media-Kanälen folgt. Denn da gibt’s für euch noch mehr Technik. Gerne könnt ihr mir unter folgenden Links bzw. Usernamen folgen.

Facebook: frau.technik
Instagram: frau.technik
Twitter: Frau_Technik
Pinterest: frtechnik
YouTube: Frau Technik


Frauen und Technik geht eben doch!

"<yoastmark

Ich bin übrigens nicht nur hobbymäßig sehr an Technik interessiert, sondern auch beruflich. Zunächst habe ich bei ThyssenKrupp Steel eine Ausbildung als Elektronikerin für Betriebstechnik gemacht und dort anschließend als Facharbeiterin gearbeitet. Nebenbei habe ich allerdings in Abendform studiert. Nach meinem Studium bin ich dann zu einer Prüfgesellschaft gewechselt. Hier bin ich als Elektro-Ingenieurin (Sachverständige) im Außendienst eingestellt. Mir bereitet mein technischer Beruf sehr viel Freude und ich bin froh darüber, als Frau in der „Männerwelt“ tätig zu sein. Ich finde, dass sich das ruhig mehr Frauen trauen könnten. We need more Women in Tech! Technik ist doch nicht nur was für Männer oder was meint ihr?

Auch in meiner Freizeit beschäftigt mich das Thema Technik sehr. Privat interessieren mich vor allem Smart Home Produkte und Innovationen aus der Unterhaltungselektronik. Auch für Foto- & Videografie interessiere ich mich extrem. Außerdem gehöre ich zu einen der wenigen deutschen Technik-YouTuberinnen. Bei YouTube könnt ihr mich natürlich auch unter dem Namen „Frau Technik“ finden. Als Frau möchte ich natürlich auch versuchen das Thema anderen Frauen verständlich zu erklären und näher zu bringen. Ich löse gerne Probleme und möchte anderen damit helfen. Wenn ihr also Fragen habt, scheut euch nicht diese zu stellen. Keine Frage ist zu blöd um gestellt zu werden. Das gilt natürlich auch für die Männerwelt da draußen!

Meinen ersten „richtigen“ Blogbeitrag feiere ich mit einem kleinen Unboxing eines Bllig-Smartphones. Den Blogbeitrag dazu findet ihr hier: Wiko Sunny 2 Plus Unboxing – Erster Eindruck des 65 € Smartphones!

 

Welche Technik-Themen interessieren euch besonders? Gibt es eventuell bestimmte Dinge, die ihr auf meinem Technik-Blog unbedingt sehen wollt?

Lasst mir gerne einen Kommentar da. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Liebe Grüße
Eure Sara „Frau Technik“ 

 

19 Gedanken zu „Frau Technik – Frauen und Technik geht eben doch!“

  1. Ich finde den neuen Namen deutlich besser. Ich bin dir vorher schon gefolgt und werde es jetzt erst Recht tun.

    Der neue Name ist einfach passend und sagt direkt aus, was man bei dir erwarten kann.

    Bin zwar keine Frau, aber du schreibst ja, das Männer hier auch wilkommen sind 😂

    Daniel

    Antworten
  2. Klar gehören Frauen und Technik zusammen. Ich interessiere mich jetzt nicht unbedingt für Technik, weiß mir als Single aber auf jeden Fall zu helfen wenn etwas ist.

    Antworten
  3. Der neue Name gefällt mir richtig gut 🙂 Ich finde dieses Vorurteil, dass Frauen nicht mit Technik umgehen können oder damit nicht so viel am Hut haben sowieso richtig doof. Ich bin gespannt auf deine folgenden Posts 🙂

    Liebe Grüße
    Carry

    Antworten
    • Ja, das stimmt, wobei ich auch auf Amazon rezensiere, daher weiß ich was du meinst. Ich rezensiere da allerdings auch nur was ich wirklich getestet habe und dann schreibe ich sowohl positives als auch negatives. Bin dabei 100 % ehrlich. Ich weiß aber auch, dass es bei Amazon viele Fake-Bewertungen gibt. Bin bei Amazon unter den Top-5000 Rezensenten und bekomme jeden Tag unseriöse E-Mail China-Schrott-Produkte Testanfragen bei denen ich Produkte mit 5 Sternen bewerten soll.
      Als Belohnung gäbe es nach der Bewertung dann noch mal unglaubliche 5 €.
      Naja,
      1. ist das gegen die Amazon Richtlinien,
      2. hätte ich ein schlechtes Gewissen solch einen absoluten Schrott mit 5 Sterne zu bewerten und
      3. will ich mein Geld ehrlich verdienen.

      Ich denke aber, dass viele diese schnell verdienten 5 € mitnehmen werden. Erkennt man oft, wenn Produkte nur mit 5 Sternen bewertet wurden, aber keiner davon mit „Verifizierter Verkauf“ von Amazon gekennzeichnet ist.

      Freut mich aber, dass du mir da vertraust 😉

      Antworten
  4. Ich finde den neuen Namen sehr passend, für eine Frau mit deiner Kompetenz. Ich lese immer sehr interessiert deine Beiträge und bin gespannt auf Neues von dir.
    Liebe Grüße
    Daggi

    Antworten
  5. Ich lese gerne deine Rezensionen, man merkt bei dir, dass du weißt von was du berichtets. Ich finde ganz toll was du machst und bin gespannt auf das, was noch alles kommt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

79 − = 71