hër Headphones HF8 im Test – Feminine Kopfhörer mit tollem Klang!

hër Headphones HF8 im Test

Ohne Musik geht bei mir gar nichts. Ich denke das geht einigen so. Ob im Auto, zu Hause bei der Hausarbeit oder beim Sport. Musik muss sein! Am liebsten höre ich Musik über Kopfhörer, da die Nebengeräusche dadurch reduziert werden und ich so die Musik voll und ganz genießen kann. Außerdem hat es den positiven Nebeneffekt, dass ich z.B. meine lauten Nachbarn ausblenden kann. In diesem Review habe ich mir mal die hër Headphones HF8 genauer angehört. Es handelt sich hierbei um On-Ear Headphones im femininen Design. Was ich davon halte? Na, lest doch einfach weiter!

 

Preis & Bezugsquelle

Ich habe mir die hër Headphones HF8 nicht selber gekauft, sondern von brandsyoulove.de kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

Vielen Dank daher an brandsyoulove.de sowie hër für das Bereitstellen der Kopfhörer.

Die [amazon link=“B07L35RQX1″ title=“Headphones“ link_icon=“amazon“ /] von hër sind übrigens bei [amazon link=“B076B7QJSB“ title=“Amazon“ link_icon=“amazon“ /] erhältlich.

Den aktuellen Preis könnt ihr der Produktbox entnehmen.

[amazon box=“B07L35RQX1″/]

Zudem könnt ihr die HF8 Kopfhörer auch bei hear-her.com für aktuell 99,00 € kaufen.

Bei meiner Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnisses werde ich mich natürlich auf den regulären Preis beziehen! Meine Meinung bleibt natürlich unbeeinflusst.


Lieferumfang

Im Lieferumfang ist ein USB-Ladekabel, ein 3,5 mm Klinkenkabel (120 mm), eine Jute-Tragetasche, eine Bedienungsanleitung und natürlich die hër Headphones HF8 enthalten.

Lieferumfang der hër Headphones
Lieferumfang der hër Headphones

Die Jute Tragetasche sieht zwar schön aus, mehr aber auch nicht. Zum Transport ist diese eher nicht geeignet. Außerdem lassen sich die Kopfhörer nicht zusammen falten, weswegen diese sehr viel Platz auf Reisen einnehmen.

 

Design & Verarbeitung

Das Design wird wohl eher die Damenwelt ansprechen. Durch die Nude-Töne in Kombination mit braunem Leder und silberfarbenen Akzenten wirkt der Look sehr feminin. Mir persönlich gefällt das Design auf jeden Fall sehr gut.

hër Headphones
hër Headphones

Was mir aber nicht so gut gefällt ist die Verarbeitung. Diese ist zwar nicht das schlechteste was ich je gesehen habe, aber eben auch nicht sonderlich gut. Vor allem, wenn man den Preis dabei bedenkt. Die silbernen Akzente sind teilweise nur aus billigem Plastik gefertigt. Das hat zwar den Vorteil das die Kopfhörer leichter sind, aber auf der anderen Seite ist Plastik nicht so robust. Zudem wird sich das lackierte Plastik mit der Zeit abnutzen und das schöne Design ist hinüber. Außerdem sind die Ohrmuscheln billig verklebt und wackeln, sodass man das unlackierte Plastik darunter sehen kann. Schön ist anders!


Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit können sich einige Hersteller echt mal ne Scheibe abschneiden. Bei mir haben die hër Headphones immerhin 20 h Dauermusik ausgehalten. Laut Angabe des Herstellers sollen sogar bis zu 21 h möglich sein. Einfach genial, damit komme ich durch jeden noch so langen Tag. Sind die Kopfhörer dann doch mal leer, sind sie innerhalb von 2-3 Stunden wieder komplett geladen. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Selbstentladung. Im Standby halten die Kopfhörer laut Hersteller bis zu 840 h. Demnach könnt ihr die Kopfhörer auch gerne mal liegen lassen ohne befürchten zu müssen, dass die Kopfhörer leer sind, wenn ihr diese dann doch mal benutzen wollt.

 

Tragekomfort

Nicht gut! Wenn ich schon Kopfhörer mit einer so langen Akkulaufzeit habe, dann möchte ich die Kopfhörer logischerweise auch lange tragen. Leider ist der Tragekomfort der hër Headphones eher schlecht als Recht. Wenn ich bedenke, dass die Kopfhörer nur knapp 200 g wiegen ist das ganze umso dramatischer. Auf den ersten Blick erscheinen die Polsterungen sehr weich. Aber eben nur auf den ersten Blick. Bereits nach einer Stunde Probehören hatte ich sowohl auf dem Kopf als auch auf den Ohren extreme Druckschmerzen. Danach habe ich mir die On-Ear Kopfhörer mal genauer angesehen. Ich habe dabei speziell die Polsterungen abgetastet und festgestellt, dass am Bügel die Drähte spürbar sind und bei den Ohrmuscheln auch direkt was hartes zu fühlen ist. Klar dass ich da Druckschmerzen bekomme.

Laut Angaben des Hersteller sind die On-Ear Kopfhörer Schweiß-Resistent. Das hat mich dazu veranlasst das ganze doch mal beim Sport zu testen. Leider war das ein kompletter Reinfall. Nicht einmal bei langsamen Joggen halten die Kopfhörer da wo sie hingehören. Nach 5 Minuten habe ich das Jogging-Experiment dann abgebrochen. Gott sei Dank, ich hatte eh keine Lust auf Joggen!

 

Soundqualität

Kommen wir nun zu dem wichtigsten Aspekt bei Kopfhörern. Die Soundqualität. Hier können die hër Headphones HF8 wieder punkten. Der Sound ist in meinen Augen großartig. Sehr klarer Klang und zudem sehr basslastig. Ich liebe es! Eine Rauschunterdrückung gibt es hier allerdings nicht.


Benutzerfreundlichkeit

Für mich müssen Kopfhörer intuitiv bedienbar sein. Wenn ich also nicht in die Bedienungsanleitung schauen muss und trotzdem alle Funktionen finde, ist das Produkt perfekt. Leider ist das bei den hër Headphones nicht so. Die On-Ear Kopfhörer haben insgesamt drei Tasten. Eine Multifunktionstaste, die mit 4 Funktionen belegt ist. Eine + Taste, die ebenfalls mit 4 Funktionen belegt ist und eine – Taste, die mit 3 Funktionen belegt ist. Ganz ehrlich? Wie soll ich da ohne Bedienungsanleitung hintersteigen? Und schlimmer noch, wie soll ich mir das merken? Ich musste jedes mal aufs Neue in die Anleitung schauen, ob ich die Taste nun gedrückt halten, mehrfach hintereinander drücken muss oder nur kurz. Einfach nur furchtbar!

Mein Fazit: Kann ich die hër Headphones empfehlen?
6.1 / 10 Frau Technik
Vorteile
  • + Leicht
  • + Design
  • + Basslastig
  • + Klarer Sound
  • + Akkulaufzeit
  • + Soundqualität
  • Nachteile
  • - Verarbeitung
  • - Tragekomfort
  • - Transportfähigkeit
  • - Benutzerfreundlichkeit
  • - Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die hër Headphones kann ich höchstens als Mode-Accessoire empfehlen oder für diejenigen, die nicht mehr als eine Stunde am Tag Musik hören. Für längeres Musik hören eignen sich die On-Ear Kopfhörer leider nicht, denn der Tragekomfort ist ziemlich schlecht. Sehr schade, denn die Soundqualität und die Akkulaufzeit sind echt spitze. Aber das nützt leider nichts, wenn einem der Kopf und die Ohren bereits nach einer Stunde weh tun. Zudem ist die Bedienung nicht gerade intuitiv. Für knapp 100 € hätte ich ein wenig mehr Komfort erwartet.
    Design7.5
    Verarbeitung5
    Akkulaufzeit10
    Tragekomfort3
    Soundqualität9
    Benutzerfreundlichkeit3
    Preis-Leistungs-Verhältnis5

    Übrigens habe ich bei Technikneuheiten auch einen lesenswerten Beitrag zum Thema gesehen. Diesen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Schaut mal vorbei: hër Bluetooth Kopfhörer im Test 2019 – „Der kann was!

     

    Welche Kopfhörer besitzt ihr und könnt ihr diese empfehlen? Hört ihr lieber über On-Ear, Over-Ear oder In-Ear Kopfhörern?

    Lasst mir gerne einen Kommentar da. Ich würde mich sehr darüber freuen!

    Liebe Grüße
    Eure Sara „Frau Technik“ 

     

    8 Gedanken zu „hër Headphones HF8 im Test – Feminine Kopfhörer mit tollem Klang!“

    1. Ich habe die Kopfhörer auch. Aber irgendwie habe ich mich von den Äußerlichkeiten täuschen lassen. Habe mir deine Kritikpunkte nun mal angesehen und stimme dir irgendwie zu 😂
      Aber für knapp 100 € finde ich die ok und ich nutze sie tatsächlich auch als Mode-Accessoire.

      Antworten
    2. Danke für diesen Test. Schade das hier bei der Herstellung gespart wurde. Das kann auch ein guter Klang nicht wettmachen. Und dafür ist der Preis auch zu hoch. Ich bin ein eindeutiger over ear Liebhaber.
      Liebe Grüße Kurt

      Antworten
      • Hi Kurt,
        Das stimmt der gute Klang tröstet da nur wenig drüber weg, auch wenn man immer sagt, dass der Klang logischerweise bei Kopfhörern das Wichtigste ist.
        Ja, ich bin auch Over-Ear Fan, da drückt am wenigsten auf den Ohren und die Umgebungsgeräusche werden so verschwindend gering, dass man die Musik oder das Hörbuch voll und ganz genießen kann.
        LG Sara

        Antworten
    3. Ich denke es gibt definitiv Kriterien, die ich persönlich für mich stärker werte als andere. Von mir aus können Kopfhörer auch bis ans Ende aller Tage Akkulaufzeit besitzen, wenn ich sie nicht länger als 10 Minuten schmerzfrei tragen kann.
      Danke Dir auf jeden Fall für deinen spannenden Einblick!

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    + 17 = 25