Scanmarker Air – Mehr als nur ein digitaler Textmarker

Scanmarker Air – Der digitale Textmarker mit weiteren Funktionen

Heutzutage wird alles digitalisiert. Aber was ist eigentlich, wenn du noch Bücher zu Hause hast oder Skripte aus der Uni? Wichtige Informationen oder Textpassagen sollten natürlich nicht verloren gehen. Den Text mit einem herkömmlichen Textmarker zu markieren ist allerdings nicht sonderlich zeitgemäß. Daher gibt es nun einen digitalen Textmarker namens Scanmarker Air. Dieser lässt sich via Bluetooth mit einem PC, Tablet oder Smartphone verbinden und überträgt die eingescannten Texte direkt an das verbundene Endgerät. Aber der Scanmarker hat noch weitere nützliche Funktionen an Bord. Weiterlesen lohnt sich also.

 

Preis & Bezugsquelle

Ich habe mir den Scanmarker Air nicht selber gekauft, sondern von der Jourist Verlags GmbH als Testprodukt zur Verfügung gestellt bekommen.

Vielen Dank daher an die Jourist Verlags GmbH für das Bereitstellen des Scanmarkers.
Unter scanmarker.eu könnt ihr weitere Infos zum Scanmarker finden, sowie diesen dort bestellen.

Der [amazon link=“B01N07J2AE“ title=“Scanmarker Air“ link_icon=“amazon“ /] ist übrigens auch bei [amazon link=“B01N07J2AE“ title=“Amazon“ link_icon=“amazon“ /] erhältlich.

Den aktuellen Preis könnt ihr der Produktbox entnehmen.

[amazon box=“B01N07J2AE“/]

Meine Meinung bleibt selbstverständlich unbeeinflusst.

 

Scanmarker Air – Der digitale Textmarker

Die Hauptfunktion des Scanmarker Air ist natürlich die Funktion als digitaler Textmarker. Textpassagen werden also eingescannt und via Bluetooth an ein Smartphone, Tablet oder PC weitergeleitet. Es werden dabei diverse Sprachen erkannt. Die wichtigsten für meine Leser, also euch, sind wohl Deutsch und Englisch. Zudem werden allerdings noch viele weitere Sprachen unterstützt.

Ich habe den Scanmarker mit meinem Smartphone verbunden und einige Deutsche Texte eingescannt. Es erfordert am Anfang tatsächlich ein wenig Übung. Denn der Scanmarker muss im richtigen Winkel und in der richtigen Geschwindigkeit über die Texte gefahren werden. Prinzipiell finde ich die Idee vom digitalen Textmarker super.

 

Was kann der Scanmarker sonst noch?

Falls du dachtest, dass der Scanmarker lediglich Texte einscannen kann, hast du dich getäuscht. Der Scanmarker besitzt noch viele weitere nützliche Funktionen.

Er kann z.B. Texte übersetzen oder sogar vorlesen. Gerade für Menschen, die vielleicht nicht mehr so gut lesen können ist das definitiv eine tolle Funktion.



Übrigens habe ich bei t3n einen tollen Beitrag über Gadgets fürs mobile Office entdeckt. Auch der Scanmarker wird hier kurz vorgestellt. Den Beitrag möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:
Unterwegs arbeiten: Die besten Gadgets fürs mobile Office

Falls ihr euch für weitere Gadgets fürs Office interessieret, schaut auch gerne mal in meiner Rubrik Office Tech vorbei.

 

Was würdet ihr über den Scanmarker Air gerne zusätzlich wissen wollen? Soll ich noch ein ausführliches Review zum Scamarker machen? Wenn ja, was soll ich bei dem Gadget alles testen? 

Lasst mir gerne einen Kommentar da. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Liebe Grüße
Eure Sara „Frau Technik“ 

 

Werbung | Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

2 Gedanken zu „Scanmarker Air – Mehr als nur ein digitaler Textmarker“

  1. Ich würde mich über ein ausführliches Review sehr freuen. Mich würde z.B. interessieren wie zuverlässig er ist, wie er mit verschiedenen Schriftgrößen umgeht, wie die Handschrifterkennung ist etc.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

− 5 = 2